Menü

Portugal


Objekt

11001

 

Landgut von 214 ha im Distrikt EVORA
Das Landgut, mit seiner einmaligen Lage, besteht vor allem aus Weide- und Forstflächen, mit einem großen Bestand an Korkeichen. Der reine Korkanteil beläuft sich auf 22.500 kg ( 1500 Arrobas )
Geeignet für Viehzucht und Agro -Tourismus.
Eigene Landtechnik
Das Hauptgebäude besteht aus 3 Schlafzimmern und 5 Appartments. Weitere 7 Appartments sind im Bau
Es besteht eine Genehmigung für ein Landhotel mit Golfplatz. Das ganze Areal ist eingezäunt.
Wasser ( eigene Brunnen ) ,Stromanschluss
Das gesamte Anwesen ist Teil eines Jagdgebietes.

Objekt

11002

 

Landgut von 1467 ha im Distrikt EVORA
Geeignet für Getreideanbau, Viehzucht, Jagd, Agro – Tourismus. Das Anwesen verfügt über eine Lizenz zur Jagdnutzung für Klein- und Großwild wie die Jagd auf Rebhühner, Hasen und Enten sowie Rehe, Damhirsch und Wildschwein. Darüber hinaus hat es eine Herde von Rindern (200 Stück), Zulassung als Mastbetrieb für Schweine, Steineichen, Korkeichen, natürliches Weideland und Ackerland.
- Steineiche- 350 ha
-Korkeiche - 672 ha
-Natürliches Weideland - 125 ha
- Andere Baumbestände - 276 ha
- Trinkwasserteiche - 9 Hektar
- Weideland derzeit (Alte Reben und Rebstöcke) 26 Hektar
Haupthaus mit 10 Suiten
Verschiedene weitere Gebäude:
- Lagerhaus 1.180 m2
- Maschinenschuppen 237 m2
- Weinlager 87 m2
- Offener und überdachter Bereich 463 m2
- Stallungen 440 m2
- Haus für Verwalter und Mitarbeiter 395 m2
- Haus für Saisonarbeiter 167 m2
- Zwei Wohnbereiche (Herdade Carrasco)

Objekt

11003

 

Landgut von 105 ha im Bezirk Portalegre
Bepfllanzung;
Der grösste Anteil der angelegten Kulturen sind Baumkulturen mit einer ungefähren Gesamtfläche von 85 ha mit der Bodenklassifizierung B, sowie ca. 20 ha an Holm - Eichen. Die restlichen rund 4 ha sind Straßen und Gebäude.
Wasserressourcen;
Das Landgut grenzt im Osten an die Ribeira do Caia, einen Nebenarm des Flusses Guadiana. Dort gibt es eine kleine Pumpstation. Hinzu kommt ein eigener Wasserbrunnen und weiterer Wasserzulauf durch entsprechende Wasserrechte.
Es existieren ein Wohnhaus, sowie weitere landwirtschaftliche Gebäude
Preisvorstellung: 900.000 Euro

Objekt 11004

 

Landgut von 427 ha mit Olivenhain im Bezirk Portalegre
Die 395 ha Olivenhaine haben ein automatisches Bewässerungssystem
Wasserressourcen; Das Landgut verfügt über drei Dämme mit einer Speicherkapazität von 800.000 Kubikmetern.
Olivensorten:
Arbequina - 140 ha
Cobrançosa - 25 ha
Picual - 200 ha
Blanqueta - 30 Hektar ha
Durchschnittliche Jahresproduktion - 1.200 Tonnen Fahrzeuge, Maschinen und Geräte
3 Traktoren mit Rüttlern und Sprühsystem
Gebäude und Lagerhallen
Böden der Klasse C

Objekt

11005

 

  Landgut von 172 ha im Distrikt Beja
Böden :  vorwiegend Klasse Bc

Wasserressourcen:
Es existieren zwei Druckhydranten mit einem Wasserfluss von je 120 und 80 Kubikmeter pro Stunde.
Anbau/Bodennutzung:
Vorwiegend Ackerbau, Steineichen
Getreide / Viehzucht
Bebauung:  Keine Bebauung vorhanden
Vorteile
Liegt innerhalb des Bewässerungsplanes des Stausees Alqueva

Objekt

11006

 

Landgut von 104 ha im Distrikt Portalegre – geeignet für den Gemüseanbau
Böden: vorwiegend Klasse A und B.
Wasserressourcen:Liegt am Guadiana Fluss, wo sich eine Pumpstation befindet, für die es eine lebenslängliche Bewässerungsgenehmigung gibt,sowie weitere Wasserrechte.
Sozialbereiche/Bebauung
Gemäss Eintrag im Landregisterauszug existiert ein Gebäude mit einer Fläche von 90 m2, sowohl wie auch kleine landwirtschaftliche Anbauten in ordnungsgemässem Erhaltungszustand.
Stromanschluss, Pumpstation mit 4 Bewässerungssystemen, die ca. 80 Hektar bewässern. Die restliche Fläche wird durch Schwerkraft oder Maschinen bewässert.

Objekt

11007

 

Weingut im Gebiet Alentejo
Gesamtgrösse: 96,5 ha - mit Bewässerung
Davon: 82 ha Weinplantage in Produktion
Ertrag 2011: 800 t
Weinsorte „ Roquette“
Kleiner Eichenwald
Alte Kirche ( zu restaurieren)

Objekt 11008

 

Jagdgut von 1286 ha in den Bergen des Distrikts Evora, Panoramablick !
Bewachsen mit Korkeichen
Alle 9 Jahre kann mit dem Kork ein Gewinn von ca.500.000 Euro erwirtschaftet werden.
Tierbestand: ca 1000 Stück - z.B. Rehwild, Wildschweine, Mufflons, Wildenten usw…
Auf dem Berg befindet sich ein kleines Jagdschloss mit 12 en Suite Zimmern ( zu renovieren )
Pferdestall (für über 20 Pferde)
Jagdhaus mit 5 Zimmern, Salons und einer voll ausgerüsteten Industrieküche – alles in gutem Zustand
Kleine Kirche, Eigene Technik
Das Objekt eignet sich hervorragend für den Jagdtourismus und ist dementsprechend eingerichtet

Objekt

11009

 

Jagdgut von 890 ha im Distrikt Alentejo
Geeignet für Jagdtourismus und dementsprechen ausgerüstet
Eichenwald
Gebäude sind zu renovieren
Tierbestand: Rehwild, Wildschweine, Wildenten,  Mufflons usw…..

Objekt 11010

 

Komplett ausgerüsteter Obst und Gemüsebetrieb von 84 ha in der Nähe von Lissabon
Zentrale Lage, sehr gute Anbindung an die A1,A6( Algarve ) und A13 ( Spanien )
44 ha Eigentum + 40 ha Pachtland mit einer Pacht von 500 Euro / ha mit langfristigen Verträgen und Kaufoption
Alle Flächen mit Bewässerung
Sehr gute Bodenqualität; hohe Einstufung,
Anteil von organischer Substanz mit Faktor 1,7
Erlaubt 2 Ernten pro Jahr
Gebäude und Lagerhallen
Komplette eigene Technik
Verhandlungspreis : auf Anfrage!


Agrarimmobilien

Claus Voß

Tel.: 0049 3874 21371

Fax.: 0049 3874 666860

Mobil: 0049 1718531706

E-mail:voss@agrarimmo.de

Web: www.agrarimmo.de

Anschrift

Claus Voß

Am Krullengraben 4a

19288 Ludwigslust

Kontaktformular

Angebot /Gesuche aufgeben